Imago Paartherapie Ausbildung

checkSie möchten in Ihrer psychotherapeutischen oder psychologischen Praxis Paare erfolgreich begleiten?

checkBeziehungen sind Ihnen wichtig und Sie wollen Ihre professionelle Kompetenz in diesem Bereich ausweiten?

checkSie sind interessiert an persönlicher Entwicklung und lassen sich auf wirkliche Begegnung ein?

Imago Paartherapie Ausbildung - Professionalität und Sensibilität

Die Imago Paartherapie Ausbildung (Basic Clinical Training) ist ein von Dr. Harville Hendrix und Imago Relationship International (IRI) entwickeltes Trainingsprogramm für PsychotherapeutInnen und PsychologInnen, indem sie all das erleben und lernen, um erfolgreich in der eigenen Praxis mit Paaren zu arbeiten.

Die Wirksamkeit von Imago Paartherapie ist durch Untersuchungen wissenschaftlich belegt und Imago zählt mit zu den erfolgreichsten Paartherapiemethoden weltweit. Über 1500 PsychotherapeutInnen und PsychologInnen in mehr als 30 Ländern haben eine Imago Paartherapie Ausbildung besucht, um Paare zu unterstützen, Konflikte eigenständig und konstruktiv zu bewältigen.

Evelin und Klaus Brehm, als einzige von IRI zertifizierte Clinical Instruktor für den deutschsprachigen Raum, bieten die Imago Paartherapie Ausbildung für Österreich und Deutschland an. Die Imago Paartherapie Ausbildung ist vom österreichischen Bundesverband für Psychotherapie als Weiterbildung anerkannt.

Evelin und Klaus Brehm- Imago PaartherapieIhr persönlicher Beziehungs-Bonus als Paar!Bonus

Nutzen Sie Wissen, Energie und Kraft dieser Weiterbildung für die Entwicklung Ihrer eigenen Partnerschaft. Das Besondere an unserem Training:
Sie können die Weiterbildung zusammen mit Ihrem Partner/Ihrer Partnerin absolvieren, auch wenn er/sie nicht aus dem Bereich der Psychotherapie oder Psychologie kommt.

Was können Sie sich von der Teilnahme erwarten:

  • Sie er­ken­nen und ver­ste­hen die Entwicklungsstadien der Beziehungsfähigkeit und die dar­aus re­sul­tie­ren­den Verletzungen und Anpassungen.

     

  • Sie er­ken­nen und ver­ste­hen die Entstehung des Imago und den Einfluss bei Partnerwahl und Paarkonflikten.

     

  • Sie ler­nen, wie Sie Schutzmuster von Paaren er­ken­nen, ver­än­dern und da­durch bei­de Partner in ei­nen ver­bin­den­den Imago Dialog brin­gen.

     

  • Sie be­herr­schen die ver­schie­de­nen Dialogformen von Imago. Dadurch hel­fen Sie Paaren, ih­re Beziehungskonflikte zu ver­ste­hen, kon­struk­tiv zu be­ar­bei­ten, und ge­mein­sam den Weg von der un­be­wuss­ten zur be­wuss­ten Beziehung zu ge­hen.

     

  • Sie leh­ren Paaren ge­gen­sei­ti­ges Verständnis und Empathie, um ei­ne neue und ver­bun­de­ne Form der Kommunikation zu er­mög­li­chen.

     

  • Durch Ihr per­sön­li­ches Wachstum wer­den Sie be­fä­higt, Klienten mit ih­ren Kindheitsverletzungen und tie­fen Gefühlen in Kontakt zu brin­gen, ei­nen si­che­ren Rahmen zu ge­stal­ten und so Heilung und Wachstum in der Paarbeziehung zu er­mög­li­chen.

     

  • Sie hel­fen Paare die Imagoarbeit auch nach ab­ge­schlos­se­ner Therapie ei­gen­ver­ant­wort­lich wei­ter­zu­füh­ren.

Gerne kön­nen Sie un­se­ren kos­ten­lo­sen Informationsabend be­su­chen, wenn Sie uns vor Ihrer Anmeldung zum Training ken­nen ler­nen möch­ten oder noch wei­te­re Fragen zum Training ha­ben.

Inhalte Imago Clinical Training

Eine kurze Übersicht zu den Inhalten unserer Imago Paartherapie Ausbildung.
Bitte klicken Sie auf den jeweiligen Teil.

Inhalt Teil 1

Imago Paartherapie Ausbildung Teil 1

  • Imago Paartherapie, Einführung und Überblick

  • Phänomenologie - die verschiedene Ebenen der bewußten Wahrnehmung

  • Die erste Imago Sitzung, Ziel und Ausführung

  • Der Imago Dialog - Die Einführung

  • Den Imago Dialog vertiefen - vom Inhalt zum Gefühl

  • Entwicklungskonzepte der Imago-Paartherapie

  • Die Wiege als Tiefenmethode

  • Das Imago Supervisionsmodel

  • Die Imago Paartherapie in der eigenen Praxis

Zwischen den einzelnen Teilen des Trainings zeichnen Sie Videos Ihrer Arbeit mit Paaren auf. Diese Bänder werden im jeweils nächsten Training supervidiert.

Schließen


Inhalt Teil 2

Imago Paartherapie Ausbildung Teil 2

  • Entwicklungsphasen von Paaren/Phasen von Beziehungen

  • Dialog „Bitte um Verhaltensänderung“

  • Entwicklungspsychologische Aspektei zur Entwicklung von Beziehungsfähigkeit

  • Symbiose - Übersicht

  • Differenzierung und Empathie

  • Beziehungsexits, Funktion und Veränderung

  • Den Dialog „Exit schließen“

  • Videosupervision der eigenen Imagoarbeit mit Paaren.

Zwischen den einzelnen Teilen des Trainings zeichnen Sie Videos Ihrer Arbeit mit Paaren auf. Diese Bänder werden im jeweils nächsten Training supervidiert.

Schließen


Inhalt Teil 3

Imago Paartherapie Ausbildung Teil 3

  • Sozialisation, Entwicklung, Beziehung

  • Das Selbst und seine Schutzmuster

  • Der Eltern-Kind-Dialog

  • Die Kernszene in Beziehungen

  • Der "Unconscious Collusion"

  • Der Umgang mit starker Reaktivität

  • Wiederverlieben in der Partnerschaft

  • Videosupervision der eigenen Imagoarbeit mit Paaren.

Zwischen den einzelnen Teilen des Trainings zeichnen Sie Videos Ihrer Arbeit mit Paaren auf. Diese Bänder werden im jeweils nächsten Training supervidiert.

Schließen


Inhalt Teil 4

Imago Paartherapie Ausbildung Teil 4

  • Vergebung und Veränderung

  • Der Abschieds-Dialog

  • Das positive Überfluten

  • Eine neue Vision für die Partnerschaft

  • "Seemless flow" - die Anwendung verschiedener Imagomethoden in einer Imagositzung

  • Imago in der Arbeit mit gleichgeschlechtlichen Paaren

  • Haltung und Einstellung als Imago Paartherapeut

  • Videosupervision der eigenen Imagoarbeit mit Paaren.

 Schließen

 

Imago Paartherapie TrainingHier können Sie die ausführliche Trainingsbroschüre zu unserem Imago Basic Clinical Training als PDF downloaden.

Darin finden Sie alle Informationen über Inhalt und Ablauf der Weiterbildung sowie die genauen Voraussetzungen, um daran teilzunehmen.

Down­load Trai­nings­bro­schüre

Download Anmeldeformular CT

Termine – Kosten – Anmeldung


Imago Clinical Training - Termine und Kosten:

Termin ICT 2017/18:  12.-15.10.17 | 18.-21.1.18 | 5.-8.4.18 | 28.6.-1.7.18
Anmeldeschluss: 18.9.2017

Ort:
Wien, brehms zen­trum

Kosten ICT 2017:
Clinical Track: 3600.- Euro zu­züg­lich 20% UmSt., ex­cl. Unterkunft
Partner Track: 2400.- Euro zu­züg­lich 20% UmSt., ex­cl. Unterkunft

Anmeldung:

Down­load Trai­nings­bro­schüre  

Download Anmeldeformular CT

 nach oben

Teilnehmer Feedback

Hier einige Erfahrungen von TeilnehmerInnen unserer Imago Paartherapie Ausbildung.

Dr. Ria Mensen - Imago PaartherapieDr.in Maga. Ria Mensen

www.riamensen.at

Imago gibt mir mehr Sicherheit in der Begleitung von Paaren. Die Arbeit wird leichter und macht Freude. Paare darin zu unterstützen, sich (wieder) begegnen zu können, setzt Begegnungskompetenz bei der Therapeutin voraus.

mehr über Rias Erfahrung lesen...

Der starke Fokus auf eine vertiefte Selbsterfahrung ist daher für mich folgerichtig. Die Möglichkeit, mit dem eigenen Partner an der Weiterbildung teilzunehmen, haben mein Mann und ich genützt. Und es war für uns ein besonderes Erlebnis, hat unsere Beziehung und das Wissen darum, wie Imago wirkt, vertieft.

Sich kontinuierlich über ein dreiviertel Jahr in einer Gruppe zu treffen, sich zu öffnen und zusammen zu lernen, war - nachdem die zeitaufwändigeren Ausbildungen für mich schon länger zurückliegen- wieder eine schöne Erfahrung.

Evelin und Klaus haben dabei eine vertrauensvolle Atmosphäre geschaffen, die Entwicklung fördert. Beide habe ich als gute Lehrer und Supervisorinnen erlebt.

Insgesamt war es für jemanden wie mich, die so gerne Neues lernt,  ein wirkliches Highlight.

Schließen

Regina Farias ImagoDr.Regina Farias
http://www.farias.at/


Wie eine Reise nach Marrakesch (war noch nie dort): lebendig, bunt, ganz schön fremde Umgangsformen und doch treffen wir einander auf einer sehr menschlichen Ebene wieder, wenn es um unsere Grundbedürfnisse geht.

mehr über Reginas Erfahrung lesen...

Bei Letzterem beziehe ich mich auf grundlegende Dinge jeder Therapieform, nämlich zuhören und wie es auf Imago heißt: gelten lassen, also wertfreies Zuhören.

Fremd waren mir tatsächlich jede Menge Techniken, die ich unter anderem in dem Buch "so viel Liebe wie du brauchst" gelesen habe, welches mich ein schulterzuckendes "naja" kostete - das soll es sein? Was es dann schließlich war - oder besser wer - wart ihr liebe Evelin, lieber Klaus - die ihr uns diese Inhalte auf so vielfältige und oft spannend-lustige Weise nährgebracht habt.

Sehr abwechslungsreich in den Methoden an und mit uns durchgemacht um sie mit unseren Paaren anzuwenden. Mit wir meine ich unsere fantastische Gruppe, die viele interaktive Lernprozesse ermöglichte, so en passant...oder auch vollkommen beabsichtigt (?) Gibt es immer so eine tolle Gruppe? Jedesmal habe ich mich auf unser nächstes Treffen sehr gefreut.

Die scheinbar eher einfachen wenn-dann Techniken oder durchschaubaren Anweisungen wurden in euren Demonstrationen lebendig und berührend, echt und tief greifend. Dann erst habe ich es geglaubt.

Das auf einem marokkanischen Markt herrschende Chaos, das Gefühl, wenn man ankommt und die Leute noch nicht kennt, fügte sich schnell in einen "la Valse", wurde zur Melodie, ohne, dass wir es bemerkten.

Ravel hat sich wohl auch etwas dabei gedacht, als er der Struktur die höchste Ästhetik verliehen hat. In der Imago Therapie ist sie deshalb so unumgänglich, weil sie Sicherheit gibt, nicht mir (!), sondern dem Paar.

Schließen

Irmtraud-Langer-Imago-PaartherapieIrmtraud Langer MSc

www.irmtraudlanger.at

Vor ca. 20 Jahren habe ich mit Ausbildungen im Bereich der Psyche begonnen, bin Psychotherapeutin (Fachrichtung Psychodrama) und Supervisorin in freier Praxis, nun auch begeisterte Imago-Paartherapeutin.

mehr über Irmtrauds Erfahrung lesen...

Während eines Imago-Paarworkshops, den ich mit meinem Mann in einer Beziehungskrise besucht habe, fiel mir wie Schuppen von den Augen, warum ich ausgerechnet mit diesem Mann verheiratet bin. So Vieles, was in unserer Beziehung passiert ist, habe ich plötzlich verstehen können!

So habe ich beschlossen, mich für die Imago Paartherapie Ausbildung anzumelden, und es war die beste Idee, die ich haben konnte!

Das Ehepaar Brehm schafft eine sehr liebevolle, sichere und immer wieder auch humorvolle Ausbildungs-Atmosphäre, in der neben der Theorie sehr viel Platz für praktische Erfahrungen ist.

Was ich ebenfalls sehr schätze sind die vielen Möglichkeiten, im Rahmen der Ausbildung von anderen Imago-Therapeuten durch Workshop-Assistenzen verschiedenster Art zu lernen.

Ebenso wertvoll ist die von Evelin und Klaus Brehm angebotene Supervision: da ist mir erst so richtig bewusst geworden, worauf ich in der Arbeit mit Paaren besonders achten muss. Und nicht zuletzt war die verpflichtende 🙂 Selbsterfahrung ein Qualitäts-Gewinn für unsere eigene Partnerschaft.

Was mich an Imago so begeistert ist das der Methode innewohnende Potenzial, auch schon recht hoffnungslos gewordenen Paaren ihre gegenseitige Liebe wieder bewusst zu machen und sie nicht nur in einen Neuanfang zu begleiten, sondern in eine Beziehungs-Zukunft, die viel besser ist als alles, was sie bisher gelebt haben.

Während die Partner einander durch ihren „Besuch im Andersland“ in neuer Intensität kennenlernen, lernen sie auch ganz viel über sich selbst. In der Begegnung mit dem Du kommt es immer mehr auch zur Heilung des Ich, die Schatten der Vergangenheit verlieren ihre Macht.

In solch einer liebevollen, bewussten Beziehung können wir als Partner einander geben was wir brauchen und dadurch in unserer Persönlichkeit wachsen, ohne Anspruch auf Vollkommenheit.

Für mich ist Imago d i e Methode für Paartherapie!

Schließen

Melanie Haselow - Imago Paartherapie

Melanie Haselow
www.paar-sein-leben.de

Die Imago-Therapie zeichnet sich für mich durch ihre besonders klare Struktur und ihren Fokus auf Kontakt, Wertschätzung und Bewusstheit aus. Mir ist es ein besonderes Anliegen, diese Schätze der Imago-Paartherapie auch in Deutschland bekannter zu machen.

mehr über Melanies Erfahrung lesen...

Ich bin davon überzeugt, dass unsere Lebensqualität eng zusammenhängt mit unserer Zufriedenheit in der Partnerschaft. Beziehung zu leben ist eine große Herausforderung. Warum das so ist und auch gar nicht anders sein kann, wird in der IMAGO Paartherapie Ausbildung lebendig gelehrt und durchdrungen.

Es gibt einen ganzen Koffer voller effektiver Dialoge, die Paare unterstützen, sich ihrer eigenen Paardynamik bewusst werden und ihren ganz persönlichen Wege zu finden, damit umzugehen. Im ‚Imago Clinical Training‘ haben Evelin und Klaus Brehm mit viel Herz, großartigem Wissen und entspannter Freude einen Raum geschaffen, in dem Lernen Lust auf noch mehr Lernen macht.

Die Arbeit mit Paaren ist mir ein ganz besonderes Herzensanliegen, denn die Kraft von bewussten Beziehungen ist die Basis, um Frieden zu schaffen – in unseren engsten Kontakten und auch darüber hinaus.

Ich lebe und arbeite im Münchner Umland als Heilpraktikerin für Psychotherapie (HPG), Imago-Therapeutin, Seminarleiterin und Dipl. Sozialarbeiterin/ Sozialpädagogin (FH).

Schließen

Susanne Pointner-Imago Paartherapie

Maga. Susanne Pointner
http://www.susanne-pointner.at/

Die Qualität der Weiterbildung hat meine (ohnehin hohen) Erwartungen übertroffen. Wer mit Paaren in professionellem Kontext in hoher Qualität, fachlicher Fundierung, emotionaler Tiefe  und der nötigen Prise Leichtigkeit arbeiten möchte, ist in der IMAGO-Weiterbildung richtig.

mehr über Susannes Erfahrung lesen...

Theorie und Anwendung des Imago-Konzepts  werden prägnant, anschaulich, praxisrelevant, gut vernetzt und didaktisch hervorragend aufbereitet vermittelt und geübt.

Das nicht zu unterschätzende Zusatzpaket ist der Aspekt der Persönlichkeitsentwicklung.  Im Prozess mit meinem tapferen Co-Piloten Harald  schauten wir uns selbst, gut geschützt und begleitet durch die LeiterInnen, unsere Selbsterfahrungstherapeutin und die besondere Gruppe während der gesamten Trainingszeit über die Schulter – das nenn ich praxisbezogenes Lernen. 

Krönender Abschluss war unser Gruppenfilm „Der etwas andere BUV“ – leider nicht zur Vorführung freigegeben. So mache sich jeder selbst sein Bild - besser mehrere, es werden inspirierende und belebende Erinnerungen sein.

Schließen

Brigitta Pöschl-Imago Paartherapie

Maga. Brigitta Pöschl
www.psyonline.at/Pöschl

Die Imagomethode überzeugt mich als Psychotherapeutin, da sie die TherapeutIn sehr unterstützt in der Neutralität zu bleiben und gleichzeitig die Ressourcen des Paares wachsen lässt, miteinander und auch selbstständig im wertschätzenden Dialog zu sein.

mehr über Brigittas Erfahrung lesen...

Der Imagodialog führt die beiden Partner ins absolute Jetzt, in eine Qualität des Seins als Paar, die im Alltag oft verloren geht. Die achtsame und wertschätzende Kommunikation in den Dialogen lassen die Partner eine meist neue und tiefe Erfahrung des Miteinander in-Verbindung-seins als Paar erleben. Dadurch wird Wachstum und Liebe in der Partnerschaft möglich.

Schließen

Angelika Faustner-Imago Paartherapie

Angelika Fauster

Ich heiße Angelika Fauster. Ich bin Psychologin und Psychotherapeutin in freier Praxis. Imago hat in meinem Leben Platz gefunden, nachdem ich selber in einer tiefen Beziehungskrise steckte und nur mein Herz mir sagte, dass es einen Ausweg geben könnte.

mehr über Angelikas Erfahrung lesen...

Imago erreicht die Herzensebene und ermöglicht somit heilsames Wachstum. Im "Imago Clinical Training" durfte ich mich persönlich und beruflich weiterentwickeln. Noch nie habe ich in und von einer Gruppe so viel lernen und erfahren dürfen.

Evelin und Klaus Brehm verstehen es, auf professionelle und liebevolle Art, das Imago - Werkzeug zu vermitteln und zugleich individuelle Begleiter zu sein.

Das Gleichgewicht und das Ineinandergreifen von persönlichen und beruflichen Wachstumsgeschenken hat mich immer wieder unheimlich fasziniert.

Die Arbeit mit Paaren ist mittlerweile zu meinem beruflichen Schwerpunt geworden, weil ich durch Imago große Freude und tiefen Sinn an der Beziehungsarbeit gefunden habe. Wer Imago liebt und lebt, lässt jede Angst ziehen.

Ich wünsche mir, dass Imago in Südtirol und Italien bald richtig Fuß fasst, denn der Bedarf ist groß!

Schließen

Mikael Luciak-Imago Paartherapie

Dr.Mikael Luciak 
mikael.luciak@univie.ac.at

Meine Name ist Mikael Luciak. Ich bin Psychotherapeut und Bildungswissenschafter. Ich erlebe Imago als große Bereicherung und Ressource in meinem Leben.

mehr über Mikaels Erfahrung lesen...

Imago hat mein Beziehungs(er)leben nachhaltig positiv verändert und mir in einer sehr entscheidenden Phase meiner beruflichen Karriere neue Perspektiven eröffnet. Für beides bin ich unendlich dankbar. Mein Weg zum Imago-Therapeuten war von vielen schönen und bereichernden Momenten gekennzeichnet. Evelin und Klaus Brehm haben uns im Rahmen der Imago Ausbildung eindrucksvoll vermittelt, wie man 'Führen' und 'Wachsenlassen' gut miteinander in Einklang bringen kann.

Selten habe ich eine so angstfreie und doch gleichzeitig sehr fordernde Lernumgebung erlebt. Die fundierte Ausbildung, Supervisionen meiner therapeutischen Arbeit, der dabei erfahrene Zuspruch und die vielen Wertschätzungen waren für mich ganz entscheidend, mich auch in der Arbeit mit Paaren kompetent und sicher zu fühlen.

Schließen

Helga Kalmar-Imago Paartherapie

Helga Kalmar

Nun bin ich ja wirklich schon eine erfahrene, gut ausgebildete Therapeutin und Psychoanalytikerin und hatte eigentlich nicht vor, noch einen längeren Fortbildungslehrgang zu machen.

mehr über Helgas Erfahrung lesen...

Aber dann kam eine ebenso erfahrene Kollegin auf mich zu und machte mich mit der IMAGO-Paartherapie bekannt…

Ich war interessiert, aber nicht gleich entschlossen. Ich hörte mich um: Wer hat das gemacht? Was war der Erfolg?

Das Resultat hat mich motiviert: alle, die ich kennenlernte, und die IMAGO-Dialoge in ihr Leben integriert hatten, haben sich aus ihren Beziehungskonflikten heraus- und weiterentwickelt (die IMAGO Theorie sagt „gedehnt“) in ein verstehendes, einfühlsames, vitales und lust- und liebevolles Miteinander.

Wie das? Also, das was ich – kurz zusammengefasst – erfahren habe, ist: das Zentrum des IMAGO-Dialogs ist das Ohr. Das was ein Mensch dem anderen mitteilen will, und je wichtiger es ihm ist, braucht ein Ohr.

„Hören“, dieses ganz „im Land des anderen Bleibens“ und sich ganz auf dieses andere Land, diese andere Wahrnehmung, dieses andere Sein, einlassen zu können, kann zuerst einmal ein Kraftakt sein: „Ich bin bei Dir, erzähl mir, ich bewerte nicht, ich höre nur zu und lasse erst einmal weg, was ICH dazu denke…“ . Nun, das ist nicht leicht, - wird aber mit der Zeit immer leichter.

Aber wenn es gelingt - habe ich erfahren - geschieht zweierlei: Der „Zuhörende“ hört, was er SO bisher nicht gehört hat, - lässt die Botschaft des Anderen ihn berühren, „dehnt“ und entwickelt sich selber weiter, indem er zuhörend im Land des anderen bleibt. Der Mit-Teilende fühlt sich gehalten und kann sich in dieses Gehaltenwerden fallen lassen, so weit, wie er es braucht.

Dieses gemeinsame Wachsen in diesem abwechselnden Halten und Gehalten werden, lässt Vertrauen entstehen, Nähe und vorher nicht erlebte Intimität.

Schließen

DI Helmut Dalik-Imago Paartherapie

DI Helmut Dalik
www.psychotherapie-dalik.at

Mein Name ist Helmut Dalik. Ich bin Psychotherapeut in freier Praxis auf Grundlage meiner Ausbildung in Existenzanalyse und Logotherapie nach Viktor Frankl.

mehr über Helmuts Erfahrung lesen...

Meine Entscheidung, die Imago- Ausbildung zu machen, war nach einem Imago-Workshop gefallen. Ich konnte mich dort überzeugen, dass das von Harville Hendrix vorgezeichnete Menschen- und Weltbild, so wie bei Viktor Frankl, von besonders würdevoller Menschlichkeit getragen ist.

Die hoch professionelle Ausbildung hat mir diesen Ersteindruck bestätigt. Der vorbehaltlose wertschätzende Zugang zur Partnerin/zum Partner wird durch die klar strukturierten Dialoge praxisgerecht unterstützt.

Für mich als Therapeut ist jedes Imago- Paargespräch eine erfreuliche Bereicherung in meiner therapeutischen Arbeit. Die schnelle Aufnahme des Imago- Dialoges durch die Paare- als einfaches Werkzeug für die Vertiefung des gegenseitigen Verstehens- verblüfft geradezu.

Jedes einzelne Paar kann mit Hilfe von Imago sich selbst und die Beziehung besser verstehen und fühlen lernen. Es tut menschlich gut, dass Beziehung in das Bewußtsein erhoben werden kann und in dieser Ebene ein großes Entwicklungspotential auffindbar ist. Das gegenseitige Geschenk im Interesse der Partnerin/des Partners sich zu dehnen und zu wachsen ist selbstlos und sofort wirksam.

Für mich ist die Imago- Paartherapie eine ideale Ergänzung zur Einzeltherapie mit Existenzanalyse und Logotherapie.

Schließen

Sibylle Wirth-Imago PaartherapieSibylle Wirth
www.psyonline.at/wirth

 

Nach über 15-jähriger Tätigkeit als Gestalttherapeutin mit diversen Weiterbildungen hat gerade die Ausbildung zur Imagotherapeutin meinen Selbsterfahrungsprozess wie auch mein professionelles Verstehen und Handeln deutlich erweitert und vertieft.

mehr über Sybilles Erfahrung lesen...

Die Haltung der gegenseitigen Wertschätzung und des Geltenlassens, die die Methode kennzeichnet, war auch in jedem Moment des Ausbildungsgeschehens im Prozess konsequent umgesetzt und hat zu einer für mich neuen durchgehenden Angstfreiheit im Zusammenhang mit Lernen geführt.

Diese Haltung kennenzulernen, anzunehmen und zu entfalten ist für mich vor dem Hintergrund einer äußerst schlüssigen und gut mit meiner Methode kompatiblen Theorie ein wirkliches Geschenk für meine Arbeit und mein Leben. Ich freue mich, Paare und andere in Beziehung stehende Personen (wie z. B. Teams) auf einem Sicherheit gebenden Weg begleiten zu können, der Differenzierung und Verbindung gleichermaßen zum Wachsen bringt.

Schließen

Dr. Ursula Czink-Imago PaartherapieDr. Ursula Czink

 

Mein Name ist Ursula Czink und ich bin Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin.

mehr über Ursulas Erfahrung lesen..

Meine Grundausrichtung ist die systemische Familientherapie. Durch die Ausbildung zur Imagotherapeutin hat sich mein Blickwinkel in der Arbeit mit Paaren entschieden verändert.

Ganz klar wird, daß durch die Einhaltung der Imagodialoge die üblichen Vermeidungsstrategien unterbunden werden und die Paare dadurch erst wieder in Kontakt kommen können. Auf der Basis einer sicherheits-vermittelnden Atmosphäre können die Paare ihre Verletzungen und Schutzmuster erkennen und Empathie erlernen, weil Wachstum nur auf der Basis einer liebevollen Begegnung erfahren werden kann und nicht nur im rein kognitiven Verstehen oder im Aushandeln von Verhandlungstechniken.

Aufgrund meiner täglichen praktischen Auseinandersetzung mit "traumatisierten" Menschen habe ich die Imagogrundhaltung völlig im mein berufliches als auch privates Leben integriert, denn nur Beziehung in liebevoller Achtsamkeit kann heilen.

Schließen

Dr. Lucia Monschein-Imago PaartherapieDr. Lucia Monschein

 

Mein Name ist Lucia Monschein-Obwegeser. Ich bin Fachärztin für innere Medizin mit Schwerpunkt Kardiologie. Ich habe zusätzlich eine Ausbildung in psychotherapeutischer Medizin, meine Therapieschule ist die Integrative Therapie.

mehr über Lucias Erfahrung lesen...

In meiner ärztlichen und psychotherapeutischen Tätigkeit bin ich sehr häufig mit Partnerschaftsproblemen konfrontiert, weil den Betroffenen oft im wörtlichen oder im übertragenen Sinn „das Herz zerreißt“ oder „die Luft wegbleibt“, oder es baut sich ein so starker innerer Druck auf, dass der „Hochdruck“ behandelt werden muss.

Durch meine Ausbildung zur Imago-Therapeutin fällt es mir leicht diesen Anforderungen in der täglichen Praxis fundiert zu begegnen und die Menschen, wenn es erforderlich ist, nicht nur auf der körperlichen Ebene zu unterstützen, sondern sie gemeinsam mit Ihren PartnerInnen durch die Imago-Therapie in eine tragfähige, wertschätzende und lebendige Beziehung zu begleiten.

Früher bin ich dabei trotz meiner psychotherapeutischen Grundausbildung, vor allem bei aktiv oder passiv aggressiver Umgangsform des Paares miteinander, ziemlich schnell an meine eigenen Grenzen geraten. Durch die gute Struktur der Imago-Dialoge kann ich jetzt auch stürmische Auseinandersetzungen mühelos begleiten und dem Paar einen guten Weg der Konfliktbewältigung, in respektvollem und wertschätzendem Umgang miteinander, zeigen.

Die Imago-Therapie als Paartherapie ist eine sehr wertvolle Ergänzung zur Integrativen Therapie als Einzeltherapie. Beide Richtungen harmonieren sehr gut, da in beiden die Philosophie von Martin Buber einfließt: der Mensch wird Mensch erst durch den Mitmenschen. Wenn wir in Beziehung treten, kommen wir an Lebensthemen vorbei, an denen wir sonst nie vorbeigekommen wären, so hilft uns unser Partner zu wachsen und zu reifen. Die Imago-Therapie zeigt uns dazu einen guten und sicheren Weg.

Schließen

Dr. Andreas Amann, Maga. Astrid Amann-Imago PaartherapieDr. Andreas Amann, Maga. Astrid Amann

www.amannundamann.org

Einige Fortbildungen im Gepäck (Psychodrama, Familienaufstellungen, Traumatherapie, Gruppenanalyse und Gruppendynamik) entschieden wir uns nach einem intensiven Paar-Wochenende bei Evelin und Klaus Brehm zur Ausbildung als Imago-Paartherapeut(in).

mehr über Astrids und Andreas Erfahrung lesen...

16 Tage Tage Lernen ohne Angst, Wachstum durch Wertschätzung, Begegnung mit sich, dem eigenen Reichtum, der eigenen Schönheit aber auch der eigenen Verletzbarkeit und Begrenztheit. Den Partner neu sehen lernen. Verstehen, dass sie meine beste Lehrerin ist, dass er mein größtes Wachstumsgeschenk ist. Ein Ausbilder-Paar erleben, die tun, was sie lehren.

Teil einer Ausbildungsgruppe zu sein, die von mal zu mal mehr Raum schafft, um zu verstehen, was Paare heilt. Den Imago-Dialog am eigenen Leib als eine Struktur erfahren, die Halt gibt und doch einen Fluss der Begegnung ermöglicht. Diese Struktur immer besser in der eigenen therapeutischen aber auch beraterischen Praxis nutzen können.

Die Liebe und ihre notwendigen Hindernisse begreifen. Im Schutz der Gruppe üben, wertschätzend zu bleiben, wenn das verletzte Kind sich regt. Immer deutlicher spüren, dass es eine wunderbare Arbeit ist, Paare bei der Suche nach der verlorenen Liebe zu begleiten.

Wie beschreibt man den Geschmack eines frischen Boskop-Apfels an einem Herbstnachmittag? Wie beschreibt man die Erfahrung einer Fortbildung, die das Herz öffnet für Wege eines gemeinsames Wachsen als Paar, als Psychotherapeutin, als Psychotherapeut und Berater? Vielleicht durch zwei Zeilen eines Liedes: „Show them all the beauty they possess inside. Give them a sense of pride to make it easier.“

Schließen

Eva Wessely-Imago Paartherapie

Eva Wessely
www.partner-imago.at

Mein Name ist Eva Wessely. Ich bin Psychotherapeutin in freier Praxis und Diplom Krankenschwester in fester Anstellung auf einer Geburtshilfe. Meine psychotherapeutische Grundausbildung absolvierte ich in „Emotionaler Reintegration“ und „Gruppendynamik“.

mehr über Evas Erfahrung lesen..

Ich lernte „Imago“ bei einem „Soviel Liebe wie du brauchst“ Workshop kennen und schätzen. Der Ansatz ließ mich nicht mehr los. Auch nach zwei Jahren war ich uneingeschränkt begeistert von der Methode und begann meine Weiterbildung als IMAGO Therapeutin.

Die hohe Qualität der Wissensvermittlung, die fundierten theoretischen Grundlagen, der intensive Selbsterfahrungsanteil verblüfften und erfreuten mich in gleichem Maße. Vieles, was in meiner Beziehung schmerzhaft und schließlich trennend verlief, konnte ich verstehen und damit auch leichter verarbeiten. Die scheinbare Einfachheit, der Methode, ihre Kompatibilität und gleichzeitige Strukturiertheit faszinieren mich immer wieder aufs Neue!

Der liebevoll, wertschätzende Umgangston und die durch und durch positive unterstützende Art der Vortragenden kreierte einen Rahmen und ein Lernumfeld, welches ich unseren Kindern wünsche.

Derart unterstützt hatten wir Lernenden die Möglichkeit, aus unserem vollem Potential zu schöpfen. Und so konnten auch meine Klienten merklich davon profitieren.
Die Arbeit mit Paaren, war für mich eine ganz und gar neue Herausforderung. Der Moment, wenn wirkliche Berührtheit entsteht ist für mich ähnlich dem Geschenk, wenn ich bei der Geburt eines Kindes, dabei sein darf.

Schließen

Sigi-und-Georg-Woegerbauer-Imago PaartherapieDr.Georg und Sigrid Wögerbauer

http://georg.woegerbauer.at/

2007/08 haben wir gemeinsam die Ausbildung zum Imago-Paartherapeuten bei Evelin und Klaus Brehm absolviert. Was wir beide an diesem Ausbildungscurriculum schätzen - insbesondere in der Begleitung durch Evelin und Klaus - ist die ausgewogene Mischung von Selbsterfahrung in einem exzellent begleiteten Schutzraum bei gleichzeitigem Erlernen der Methode.

mehr über Sigrids und Georgs Erfahrung lesen..

Dieser Ausbildungsschritt hat uns in mehrfacher Weise gut getan:

Zum einen jedem von uns am eigenen persönlichen Entwicklungsweg. Zum zweiten uns beiden als Paar für unsere Kommunikationskultur, Beziehungsgestaltung und damit - systemisch gesehen - unseren Kindern und Enkelkindern. Und zum dritten konnten wir im Erlernen dieser Methode vieles mitnehmen für unsere Berufe als  PsychotherapeutIn, aber auch für die ärztliche Tätigkeit.

Sinnvolles Lernen ist Lernen mit allen Sinnen in einem geschützten Rahmen, begleitet von Lehrern, die das, was sie vermitteln, auch authentisch leben. Wir sind sehr dankbar und zufrieden, mit der Imago-Paartherapie eine gute Zusatz-Ausbildung in unserem Grundberuf als Psychotherapeuten erhalten zu haben, um Menschen auf ihren Entwicklungs- und Wachstumswegen und in ihrer Sehnsucht, erfüllt Beziehung zu leben, begleiten zu können.

Schließen

Erfahren Sie mehr über uns

INFOABEND
Imago Clinical Training
2017/18
19.9.17 um 20.30 Uhr
in brehms zen­trum
Staudgasse 7 1180 Wien

Bei un­se­rem kos­ten­lo­sen Informationsabend ge­ben wir Ihnen aus­führ­li­che Informationen zu Inhalt, Ablauf, Voraussetzungen und Zertifizierung.
Lernen Sie uns per­sön­lich ken­nen, wir be­ant­wor­ten ger­ne Ihre Fragen zu uns und un­se­rer Ausbildung.
Bitte mel­den Sie sich hier an:

Felder mit * bit­te al­le aus­fül­len.

Bücher zu Imago

liebe einfachH.Hendrix/H.Hunt
LIEBE EINFACH...

Das neuste Buch zu Imago
Verständlich und sehr gut zu lesen!
Renate Götzverlag

Imago für PaareH.Hendrix/H.Hunt
SO VIEL
LIEBE WIE DU BRAUCHST

Imago Paartherapie.
Die Grundlagen für Paare.
Renate Götzverlag

Imago für SinglesH.Hendrix/H.Hunt
OHNE WENN UND ABER

Imago für Singles.
Damit es nächste mal gelingt.
Renate Götzverlag

Imago und KinderH.Hendrix/H.Hunt
SO VIEL
LIEBE WIE MEIN KIND BRAUCHT

Imago in der Kindererziehung. Damit Beziehungen gelingen.
Renate Götzverlag

Liebe annehmen, eine KunstH.Hendrix/H.Hunt
LIEBE ANNEHMEN,
EINE KUNST

Die Liebe Annehmen und vertrauen!
Damit Beziehung dauerhaft gelingt.
Renate Götzverlag

Bösel PaareRoland und Sabine Bösel
LEIH MIR DEIN OHR
UND ICH SCHENK DIR MEIN HERZ
Ein Buch unserer Freunde und Kollegen über Imago und die eigene Beziehung.
Oracverlag

Bösel elternRoland und Sabine Bösel
WARUM ELTERN KEINEN BEIPACKZETTEL HABEN
Ein Buch unserer Freunde und Kollegen über Imago, Eltern Partner und Kinder.
Oracverlag

 

 nach oben

Trainingsbereich


Informationen, Unterlagen und Videos für Trainingsteilnehmer
(passwortgeschützter Bereich)

Clinical Training 2013/14

Clinical Training 2014

Clinical Training 2015

Clinical Training 2015/16

Clinical Training 2016/17