Seminarzentrum brehms+ in Wien

Im Sommer 2011 haben wir im Erdgeschoss des Hauses Staudgasse 7 in Wien unser 270 qmEvelin und Klaus Brehm - Seminarzentrum großes Seminarzentrum eingerichtet.

Die Räume haben eine lange Geschichte. Errichtet wurde das Haus um 1890 und beherbergten bis 1953 die „Goldscheidersche Porzellan-Manufactur und Majolica-Fabrik“. In unseren jetzigen Räumlichkeiten waren die Malerei, Spritzerei und das Brennhaus.

Die Firma Goldscheider wurde 1885 von Friedrich Goldscheider in Wien gegründet. Innerhalb kürzester Zeit erlangte die Manufaktur mit ihren Werken aus Terracotta, Keramik und Bronze internationale Auszeichnungen und setzte sich im Historismus, Orientalismus und Jugendstil, Art Nouveau an die Spitze sowohl der Wiener wie auch der Europäischen Keramik.

Hier eine Skizze des Hauses aus einem Plan aus dem letzten Jahrhundert:

Evelin und Klaus Brehm - Seminarzentrum

Später waren in unseren Räumlichkeiten die Strickerei der Fa. Handschuh Peter, danach in den 1980er Jahren das Jingle Jungle Tonstudio. Schließlich arbeiteten hier auch die Mitarbeiter einer Beratungsstelle, die sich auf die Behandlung für Menschen mit Essstörungen konzentrierten. Unsere Vorbesitzer betrieben eine Schachschule und ein Akupunkturzentrum in diesen Räumen.

Von April bis September 2011 haben wir dann zusammen mit dem Architekturbüro Weinmann alle Räume grundlegend renovieren und umbauen lassen. So wurde z.B. auf ebenerdigen Zugang geachtet und das ganze Seminarzentrum barierrefrei ausgebaut.

In unserem Seminarzentrum haben wir zwei Semi­nar­räume, die wir für Ver­an­stal­tun­gen ver­mie­ten. Die Räume sind modern ein­ge­rich­tet und bie­ten alle tech­ni­schen und atmo­sphä­ri­schen Vor­aus­set­zun­gen für Ihre erfolg­rei­che Ver­an­stal­tung. Mehr dazu hier…

.