Imago Professional Facilitator

Imago Professional Facilitator

Das "Imago Professional Facilitator" Training ist eine moderne und beziehungsorientierte Beratungsausbildung.
Diese Weiterbildung wurde von uns entwickelt, um Imagomethoden im eigenen Berufsfeld anzuwenden.

Das Training ist für Menschen in Coaching, Medizin, Schule, Training, Wirtschaft, Sozialarbeit, Familienberatung und ähnlichem geeignet!

Wir vermitteln differenzierte Kenntnisse und Werkzeuge, um Imago in der Arbeit mit Einzelnen, Dyaden, Familien, Gruppen und Organisationen anzuwenden.

Inhalte und Werkzeuge

In 4 Teilen zu je 4 Tagen lernen und trainieren Sie, spezielle Facilitator-Imagomethoden erfolgreich in Ihrem Berufsfeld anzuwenden. Ziel ist Ihre Zertifizierung als Imago Professional Facilitator.

Schwerpunkte des Trainings Imago Professional Facilitator Training sind:

  • Theorie: Die Imagotheorie aus den Büchern von Harville Hendrix und andere soziologische, evolutionsbiologische und gruppendynamische Erweiterungen der Imagotheorie.
  • Praxis: Im Training konzentrieren wir uns auf die Vermittlung von verschiedenen Imagomethoden. Dabei zeigen wir unterschiedliche Dialoge und Übungen, die Sie in in der Arbeit mit Einzelnen, Dyaden oder Gruppen verwenden können.
  • Selbstreflexion: Schwerpunkt dabei ist die Reflexion der eigenen Familien- und Entwicklungsgeschichte mit dem Fokus auf Wachstum und Weiterentwicklung.

Inhalt Teil 1

Imago Professional Facilitator Training Teil 1

Imago in der Arbeit mit Einzelnen

  •     Einführung und Grundlagen für Professional Facilitator
  •     Grundannahmen der Imagotheorie
  •     Problemdefinition-Ebenendefinition
  •     Phänomenologie - Wirklichkeit oder Annahme?
  •     Affekt-Gefühl-Erinnerung
  •     Imago Prozessarbeit - Der Dialog im Einzelkontext
  •     Der „IMAGO Dialog“ - Die Arbeit mit Dyaden
  •     Imago - Entwicklungskonzepte
  •     Der Expertendialog
  •     Das Imago Supervisionsmodel
  •     Die Anwendung von Imago im eigenen Berufsfeld
  •     Reflectioncircle

Zwischen den einzelnen Teilen des Trainings zeichnen Sie Videos Ihrer Arbeit mit Imago in Ihrem Berufsfeld auf. Diese Bänder werden im jeweils nächsten Teil supervidiert.

Schließen


Inhalt Teil 2

Imago Professional Facilitator Training Teil 2

Imago in der Arbeit mit Dyaden

  •     Die Imago Dialog-Sitzung
  •     Entwicklungspsychologische Aspekte zur Entwicklung von Beziehungsfähigkeit
  •     Entwicklungsphasen von Paaren/Phasen von Beziehungen
  •     Beziehung-Kommunikation-Erwartung
  •     Der „Veränderungsdialog“
  •     Das Selbst und seine Schutzmuster
  •     Die schützenden Schichten des Selbst
  •     Differenzierung und Empathie
  •     Videosupervision der eigenen Imagoarbeit
  •     Reflectioncircle

Zwischen den einzelnen Teilen des Trainings zeichnen Sie Videos Ihrer Arbeit mit Imago in Ihrem Berufsfeld auf. Diese Bänder werden im jeweils nächsten Teil supervidiert.

Schließen


Inhalt Teil 3

Imago Professional Facilitator Training Teil 3

Imago in der Arbeit mit Familien

  •     Familie - Generationsebenen
  •     Gruppenidentität und Selbst-Differenzierungen
  •     Der Eltern - Dialog
  •     Anschlusskommunikation und Ebenenverwechslung
  •     Das Entstehen der Symbiose
  •     Symbiose - Differenzierung - Empathie
  •     Das Kind-Eltern Gespräch
  •     Kinder richtig spiegeln: eine Herausforderung!
  •     Der Familiendialog
  •     Videosupervision der eigenen Imagoarbeit
  •     Developmentcircle

Zwischen den einzelnen Teilen des Trainings zeichnen Sie Videos Ihrer Arbeit mit Imago in Ihrem Berufsfeld auf. Diese Bänder werden im jeweils nächsten Teil supervidiert.

Schließen


Inhalt Teil 4

Imago Professional Facilitator Training Teil 4

Imago und Organisationen

  •     Die Organisation als historisch entwickelte Wertegemeinschaft
  •     Das Spannungsfeld zwischen Individuum und Organisation
  •     Struktur und Entwicklung von Organisationen im Licht der Imagotheorie
  •     Beziehungen in und zu Organisationen
  •     Diaflection: der Imago Dialog in komplexer Umgebung
  •     Das Team aus Imago Sicht-Funktionen, Rollen, Bedürfnisse
  •     Imago Methoden um mit Teams/Gruppen zu arbeiten
  •     Videosupervision der eigenen Imagoarbeit
  •     Developmentcircle

Schließen

Trainingsbroschüre als PDF

Imago Professional FacilitatorHier können Sie die ausführliche Trainingsbroschüre zu unserem Imago Facilitator Training als PDF downloaden.

Darin finden Sie alle Informationen über Inhalt und Ablauf der Weiterbildung sowie die genauen Voraussetzungen, um daran teilzunehmen.

Wenn Sie uns persönlich kennenlernen möchten oder weitere Fragen haben, können Sie gerne zu unserem nächsten Informationsabend kommen. (Siehe rechts bzw. unten).

Wenn Sie uns schreiben oder anrufen möchten, klicken Sie bitte hier.

Förderungen

Imago Professional Facilitator FörderungenMöglicherweise wird Ihre Teilnahme an diesem Training gefördert.

ÖCERT und WienCERT: Wir sind eine nach dem Qualitätsrahmen für die Erwachsenenbildung in Österreich anerkannte und zertifizierte Bildungseinrichtung.

Weitere Informationen über Förderungen finden Sie unter http://www.kursfoerderung.at/

Ter­mine * Kos­ten * Anmeldung


Termine IPF 2017-18:
2.-5.11.17 | 22.-25.2.18 |19.-22.4.18 |21.-24.6.18
Anmeldeschluss: 9.10.2017

Ort:
Wien, brehms zentrum

Kosten IPF 2017-18:
Gesamt 3900.- Euro, excl. Unterkunft

900.- € mit der Anmeldung
1500.- € vor Teil 1, 1500.- € vor Teil 3

Anmeldung:

Down­load Trai­nings­bro­schüre

Download Anmeldeformular IPF

nach oben

Teilnehmererfahrungen

Imago Professional FacilitatorDr.Natascha Freund

http://www.copala.at

In meinem Leben habe ich schon die eine oder andere Ausbildung gemacht, bevor ich auf Imago aufmerksam, gemacht wurde. Nach einigem Recherchieren und in der Hoffnung weiteres Werkzeug in der Arbeit mit Menschen zu bekommen, wusste ich, ich möchte die Ausbildung zum Imago Professional Facilitator machen. Ferner wusste ich, ich möchte dies mit meinem Mann gemeinsam machen. Zuvor „mussten“ wir einen Paarworkshop besuchen. Ich dachte, bei uns passt alles und wir sind hier quasi nur zur „Vorsorgeuntersuchung“. Am Ende der beiden Seminartage ist mir jedoch nicht nur ein Licht aufgegangen, nein, ich habe gestrahlt wie ein ganzen E-Werk.

mehr über Nataschas Erfahrung lesen...

Evelin und Klaus haben uns in diesem Wochenende sowie an den Ausbildungswochenenden und auch darüber hinaus in wertschätzender Weise gezeigt, was Beziehung ist.

Mit Imago habe ich endlich Antworten auf so viele meiner Fragen bekommen. Das gilt für Fragen die Persönlichkeit betreffend wie auch dem zwischenmenschlichen Zusammenspiel.

Zusätzlich habe ich einen Koffer gefüllt mit wertvollem Werkzeug für die Arbeit mit Personen in der Beratung, im Einzel- wie auch im Paarkontext bekommen. Damit ist es möglich diese Menschen auf der Suche nach einer Lösung für ihre Themen in wertschätzender Art und Weise zu begleiten. Wir alle sind unterschiedlich und so sind auch die Lösungen unterschiedlich. Mit Imago hat jeder die Möglichkeit seine Lösung zu finden.

To become an agent for change in the world – dieser Satz hat mich durch die Ausbildung begleitet, nicht nur weil er auf jeder Seite des Skripts links unten zu finden war, sondern auch, weil Evelin und Klaus uns gelehrt haben, dies zu leben. Danke!

Schließen

Imago Professional FacilitatorDr.Olav Ruhle

www.sbr-net.com

Meine Frau kam mit dem Vorschlag, die Ausbildung zum Imago Professional Facilitator gemeinsam zu machen. Ich war ein klein wenig skeptisch zu Beginn, aber ihr Wissensdurst und ihre Begeisterung hat mich auch angesteckt. Der vorgeschaltete Paar Workshop hat dann die letzten Zweifel auf leichte Art besiegt. Zu sehen, was durch Imago möglich wird, war und ist großartig.

mehr über Olavs Erfahrung lesen...

Die sich anschließende Ausbildung über ein knappes Jahr war nicht nur lehrreich, sondern auch eine wunderbare Abwechslung. 4 Tage lang in eine andere Welt einzutauchen und dabei stets selbst ein Stück zu wachsen, aber auch die anderen in der Gruppe wachsen zu sehen, war einfach schön. Als sonst sehr im „Business“ verhafteter Mensch hat sich mir ein neuer Blick eröffnet, und gleichzeitig durfte ich erkennen, wie man Imago ins „Business“ integrieren kann.

Wenn die wertschätzende Kommunikation nicht nur im privaten Bereich, sondern auch im Geschäftsleben angewandt würde, wäre viel mehr möglich und Energien, die heute für Konfrontation und Streit, für das Behaupten und Durchsetzen verwendet werden, könnten freigesetzt werden.Ich bin dankbar für viele neue Einsichten aber auch für die unterstützende und wertschätzende Ausbildung, die wir durch Evelin und Klaus erhalten haben – mit viel System, aber auch emotional, interessant, aber nicht anstrengend, anregend, aber nicht überfordernd.

Ich habe den Eindruck, dass sich mein Blick auf die Welt geändert hat. Das ändert zwar die Welt per se nicht, aber diese Idee hinauszutragen ist eine schöne Aufgabe. Und dies auch gemeinsam mit meiner Frau zu tun, sie in ihrem Kontext, ich in meinem, und dazu wir beide noch gemeinsam ist eine wunderbare Perspektive.

Schließen

Hilde FehrHilde Fehr

www.hildefehr.at

Eine „Beziehung auf Augenhöhe“ wollte ich leben. Ich wollte wissen, wie es geht, dass zwei Menschen gleich viel Raum und Platz bekommen, auch wenn einer im Alltag mehr und öfter redet, und der andere gerne schweigt. Ich wollte lernen, wie man sich mit Worten gegenseitig größer macht, anstatt sich wechselseitig abzuwerten, und darüber zu streiten: „Wer denn nun letztendlich Recht hätte?“

mehr über Hildes Erfahrung lesen...

Und gelernt habe ich, dass es genauso viele Wahrheiten gibt, wie Menschen im Raum anwesend sind, wie Wertschätzung mit meinen Kindern, Kollegen und v.a. mit meinem Partner geht, und wie „konstruktiv streiten“ funktioniert: nämlich dass dazu weder einer herumschreien muss (Hagelsturm) noch einer das Davonlaufen als einzige Option anwenden muss.

Nein, zwei Menschen können im sicheren Rahmen bestimmter Dialogregeln so miteinander kommunizieren, dass auch schwierige Themen wertschätzend zu klären sind. Ich bin selbst ausgebildete Lebens- und Sozialberaterin, leite eine *Selbstwert-* und eine *Beziehungs- Ambulanz* und bin inzwischen auch total glückliche Professional-Imago-Facilitatorin.Und ich sage inzwischen aus tiefstem Herzen: ich weiß Imago verändert Leben! Es schafft Bindung, Sicherheit und Vertrauen zwischen Menschen. Und darum freue ich mich schon auf jedes Paar, das ich genau auf diesem Weg begleiten darf!

An dieser Stelle möchte ich noch ein tief-mich-verbeugen-wollendes DANKE an Evelin und Klaus Brehms aussprechen! Ihr habt mit mir wirklich eine „ziemlich zweifelnde Nuss“ zu knacken gehabt. Von den „Bösel`s“ schon 10 Jahre lang Imago- technisch vorgeknetet, während jener Zeit immer nur Partner an meiner Seite, die alles an Imago leidenschaftlich ablehnten, habt ihr mir sowohl fachlich absolut genialen Inhalt als auch menschlichen emotionalen Halt gegeben. Bis ich alle „missing links“ zwischen Methode und meinem realen Alltag auflösen konnte.

Die Folge: Imago ist inzwischen Alltag mit meinem Partner und mit meinen (trotz Pubertät!) Kindern geworden. DANKE!

Schließen

Thomas WagnerThomas Wagner

www.wagner-maler.at

Imago hilft meiner Frau Susi und mir schon seit 18 Jahren gemeinsam zu wachsen. Die Ausbildung zum IPF mit Susi war für mich und unsere Beziehung etwas ganz besonderes. Imago auch in mein Arbeitsfeld einzubringen war ein daraus resultierender Schritt.

mehr über Thomas Erfahrung lesen...

Ich bin Maler- und Schilderhersteller-Meister und leite mein eigenes Unternehmen in Kilb. Wertschätzung – Zuhören – Empathie zu zeigen und auf sein Gegenüber einzugehen, das ist mein Erfolgsrezept in meinem Team und natürlich auch in meiner Beziehung.Vor Beginn meiner Ausbildung zum IPF habe ich nach etwas gesucht, das mir dabei hilft, Harmonie und ein gutes Arbeitsklima in mein Team, das derzeit aus 13 Mitarbeitern besteht, zu bringen.Schon während der Ausbildung konnte ich feststellen, wie wichtig es ist, gut zuzuhören, Empathie zu zeigen und meinen Mitarbeitern das Gefühl zu geben, jederzeit mit einem Problem zu mir kommen zu können.Die Ausbildung hat mich absolut positiv verändert, das merke ich an mir selbst und auch an meinem Gegenüber.

Ganz besonders war für mich, die Ausbildung gemeinsam mit meiner Frau Susi zu absolvieren.

Wir sind in diesem Ausbildungsjahr enorm gewachsen und dürfen weiterwachsen.

Schließen

Sabrina KryszkaSabrina Krzyszka

sabrina_krzyszka@yahoo.de

Nachdem ich IMAGO zunächst privat entdeckt und damit schrittweise Beziehungsmuster verstehen und verändern gelernt  habe, darf ich diese wertschätzende Methode nun endlich auch in meinem beruflichen Steckenpferd einbringen: Der ganz persönlichen Assistenz im sozialen sowie administrativen Bereich.

mehr über Sabrinas Erfahrung lesen...

Als Sozialpädagogin, Mediatorin, Mutter, Tochter und Partnerin habe ich stets das Bedürfnis zur Weiterentwicklung meiner sozialen und fachlichen Kompetenz, weshalb ich voller Begeisterung auch die Ausbildung zum Imago Professional Facilitator absolviert habe.

Denn in meinen Augen ist IMAGO eine proaktive und sehr wirkungsvolle Form tiefgründiger Selbsterfahrung – sowohl für den privaten als auch für den beruflichen Bereich. Instrumente wie das Aktive-Zuhören, Spiegeln, Zusammenfassen, Gelten-Lassen & Einfühlen sind für mich ein großartiges Rüstzeug für sämtliche Beziehungen und Konflikte innerhalb meiner vielen Rollen.

Es macht mir Freude, das menschliche Miteinander zu vertiefen, es zu entschleunigen und von der alltäglichen Symbolebene hin zu den Gefühlen und darunterliegenden Bedürfnissen zu geleiten. Damit wird ein beziehungs- und lösungsorientierter Prozess angestoßen, bei dem etwaige eskalierende Bemerkungen und Interpretationen gehemmt und durch Aufmerksamkeit & Mitgefühl ersetzt werden.

So bin ich voller Hoffnung, mit dem Gelernten nicht nur die eigene partnerschaftliche - sondern auch jede andere komplexe Beziehungsdynamik - positiv (um/mit)gestalten zu können, in dem ich mir, meinen Mitmenschen und dem Leben gegenüber (noch mehr) ACHTSAMKEIT & GEHÖR & WERTSCHÄTZUNG entgegenbringe und vermeintliche Kritik als konstruktive Bitten/Ich-Botschaften (um)formuliere.

Ich DANKE Evelin & Klaus Brehm von ganzem Herzen für ihre so liebevoll und lebendig gestaltete IMAGO Ausbildung, welche großartige Erkenntnisse und Anwendungen für jede Lebenslage bereithält.

Schließen

Kuldkepp-SusanSusan Mary Kuldkepp

Ich bin Lebens- und Sozialberater und habe mir in vielen anderen Bereichen (Kinesiologie, Systemisches Familienaufstellen uvm) die dahinterstehenden Philosophien angesehen und zum Teil sehr kritisch studiert. Nichts davon erfüllte mich in dem Maße, dass ich auch freien Herzens diesbezügliche „Dienste“ angeboten hätte.

mehr über Susans Erfahrung lesen...

Heute bin ich sehr dankbar für das Wissen, das ich mir dabei aneignen konnte.

Durch die IMAGO-Ausbildung erhielt ich Professionalität. Erfuhr, dass Wertschätzung und Empathie in einem derart hohen Ausmaß ihren Platz und ihre Berechtigung haben, auch wenn sachliche Kompetenz vorhanden ist.

Die Eindeutigkeit und die Einfachheit der Struktur eines Dialoges sind derart überzeugend und transparent, dass der, der um Unterstützung bittet, schnell erkennt, worum es geht und somit mit eigenen Erkenntnissen auf rasche Art und Weise auf nicht zu übersehendes Wachsen seiner Persönlichkeit blicken darf.

Es hat schon eine Weile gedauert, bis ich mir die Worte „Einfachheit der Struktur“ getraut habe in den Mund zu nehmen. Zu Beginn der Ausbildung erschien mir alles sehr kompliziert…

Gehört werden, sich verstanden fühlen, Empathie zu erfahren – und schon ist es leichter, den vielleicht erstarrten inneren Blick auf das, was mir im Außen so schwerfällt zu erkennen, zu verändern, beweglicher zu werden, Kraft in mir zu erkennen, Lösungen zu finden, offener zu agieren.

Dass IMAGO dann auch noch Platz lässt um Systemisches einfließen zu lassen, lässt mein Herz noch immer höher schlagen.

Weil ich Gruppendynamik so liebe, wird es auch mein Ziel sein, Menschen zu begleiten, die sich nicht scheuen, in der Gruppe ihre Sorgen, ihre Ängste und all das, das sie bewegt und beschäftigt zu artikulieren.

All denen, die sich entschließen IMAGO beruflich zu nutzen und eine Ausbildung anstreben, kann ich nur gratulieren und ihnen aus eigener Erfahrung VERSPRECHEN, dass auch das eigene private Umfeld im Positiven beeinflusst werden wird.

Schließen

Ingrid Dorfmeister - Imago Professional Facilitator

Ingrid Dorfmeister

www.lebensseminare.at und www.soulsisters.at

Nach dem Abschluss zur Lebens- und Sozialberaterin wollte ich längere Zeit keine weiteren Ausbildungen mehr machen – bis mir Imago begegnete. Ich war von Anfang an begeistert und „zufällig“ war knapp vor Trainingsbeginn noch ein Platz frei. Gesagt, getan – ich stürzte mich voll motiviert ins Imago Professional Facilitator Training und bin bis heute davon überzeugt, dass es das Beste war, was ich machen konnte.

mehr über Ingrids Erfahrung lesen...

Evelin und Klaus haben einen wirklich hervorragenden Kurs entwickelt, sie schaffen einen sicheren und wertschätzenden Rahmen, in dem es wahrlich leicht ist, Selbstreflexion zu üben und sich zu „dehnen“. Die perfekte Organisation und die hervorragenden Unterlagen sind ein weiteres Kriterium, weshalb ich diese Ausbildung sehr empfehlen kann. Auch als Paar haben mich die beiden beeindruckt, denn für mich leben sie Imago von ganzem Herzen und geben es auch so an ihre Teilnehmer weiter.
Beruflich bin ich in der Leitung von „Soul Sisters“ - einem Zentrum für Frauen in der Lebensmitte – tätig und ich arbeite hier jetzt sowohl in der Einzel- als auch in der Paarberatung sehr erfolgreich mit den Imago Dialogen. Ich bin äußerst begeistert von dieser Methode und stolz drauf „an agent for change in the world“ zu sein!

Schließen

Imago Professional Facilitator

Ulrike Wiegner

www.ulrike-wiegner.com

Wir werden in Beziehung geboren – in Beziehung verletzt – und in Beziehung geheilt! Ich arbeite in eigener Praxis als Counsellor Professional (Lebens- und Sozialberatung), Supervisorin und Ausbilderin bei der Akademie für psychosoziale Lebensberatung. Die Ausbildung zum Imago Professional Facilitator hat meine bisherige Ausbildung vertieft und abgerundet.

mehr über Ulrikes Erfahrung lesen...

In meiner eigenen Entwicklung bin ich mir selbst näher gekommen. Meine selbstständige Tätigkeit hat durch die Imagoausbildung eine neue Qualität bekommen. Die Grundhaltung von Imago bestärkt mich als Beziehungsperson in Beratung und Supervision.

Wertvoll ist für mich der gemeinsame Imago Weg mit meinem Mann. Durch den Paarworkshop und die Selbsterfahrung, die wir als Paar erlebt haben, hat unsere Paarbeziehung mehr Tiefe und Vertrauen bekommen. Wir erleben, dass wir uns gegenseitig im “heil werden“ unterstützen können. Unser Blick für Familie hat sich verändert und wir gestalten sie bewusster.

Wenn ich Paare begleite und in der Beratung erlebe, wie Bindung wieder möglich ist, weiss ich mich am richtigen Platz.Imago ist ein wertvolles Geschenk für mich.

Schließen

Petra Reifeltshammer Imago Pofessional Facilitator

Petra Reifeltshammer

www.heartselling.at

Wertschätzung, Respekt und Sicherheit. Das sind für mich persönlich DIE zentralen Themen, mit denen sich Führungskräfte und Mitarbeiter in Unternehmen in Zukunft auseinandersetzen werden (müssen). Denn nur dann wird Wachstum möglich sein.

mehr über Petras Erfahrung lesen...

Die Ausbildung zum IMAGO Professional Facilitator hat für mich als Verkaufstrainerin das Fundament geschaffen, diese Kompetenz und Botschaft in Unternehmen zu bringen.Es ist unglaublich, welche Entwicklung die unterschiedlichen Imago Dialoge ermöglichen: Das Ergebnis ist persönlicher Wachstum und eine enorme Verbesserung der Beziehungsqualität zu Kunden, Vorgesetzten und/oder Kollegen.Und der schöne Nebeneffekt der Ausbildungsmodule durch die vielen Möglichkeiten der Selbsterfahrung war: Ich weiß jetzt wer ich wirklich bin.Schließen

Martin Rotter - Imago Pofessional Facilitator

Martin Rotter

Mein Name ist Martin Rotter. Ich bin Fachtrainer und seit vielen Jahren als Vertriebs und Verkaufsleiter tätig. Im Rahmen dieser Tätigkeiten im in und Ausland ist mir ein Satz besonders wichtig geworden.

mehr über Martins Erfahrung lesen...

Wir sind immer in Beziehung. Mit Mitarbeitern, Kunden , Kollegen, Vorgesetzten und natürlich im privaten Bereich.Wir verbringen einen großen Teil unseres Lebens in der Arbeit. Dort möchte ich mich wohl fühlen, respektiert werden und Wertschätzung erfahren. Mein Projekt ist Imago in Organisationen einzubringen.Mit der Ausbildung zum Imago Professional Facilitator habe ich viele Möglichkeiten und Werkzeuge dafür bekommen. Vom Mitarbeitergespräch, über das Teambuilding ,im Kundengespräch und noch bei vielem mehr, kann ich Imago integrieren.Ich bin davon überzeugt, dass Kommunikation in unserem Leben bestimmend ist. Der Imago Dialog und die Imago Haltung geben mir die Sicherheit und den Rahmen in dem ich gehört werde und aktiv zuhören kann. Wazlawik hat gesagt: “Man kann nicht nicht Kommunizieren“.Ich ergänze und sage: „Man kann nicht nicht in Beziehung sein“. Mein Leitspruch ist „change communication – change your life“.Mit der Ausbildung zum Imago Professional Facilitator haben Klaus und Evelin Brehm die Möglichkeit geschaffen, Imago auch im beruflichen Bereich zu leben und zu integrieren.Doch die Ausbildung bei Klaus und Evelin wirkt noch weiter. Auch mein privates Leben, der Umgang mit den Kindern, der Familie und Freunden hat sich durch die Ausbildung positiv verändert.
Schließen

Susanne Fabiankovitc Imago Pofessional Facilitator

Susanne Fabiankovits
www.imago-beratung.at

Hallo! Ich heiße Susanne Fabiankovits und bin „an agent for change in the world“. Als ich das zum ersten Mal gelesen habe, wusste ich noch nicht über das Ausmaß der Veränderungsmöglichkeiten bescheid, die dieser Kurs zu bieten hat.

mehr über Susannes Erfahrung lesen...

Nicht nur die ermöglichten Selbstreflexionen, sondern der sanfte Weg NEUES anzunehmen, zu überprüfen und zu suchen, macht das Facilitator-Training so spannend.

Als ich meine Diplomarbeit zum Lebens- und Sozialberater geschrieben habe, bediente ich mich erneut den Unterlagen dieser Fortbildung. Was ich zu Anfang der Module an der Fülle an Informationen nicht gleich erfassen konnte, durfte ich nach und nach beim intensiven Einlassen ergänzen.

Hierzu möchte ich meine volle Wertschätzung an Evelin und Klaus Brehm aussprechen, die diesen Kurs entwickelt haben, hervorragende Unterlagen dazu geschaffen haben und mit Herz und Seele Imago leben und an die Teilnehmer weitergeben.

Sie müssen wissen, dass ich sowohl in beruflicher Hinsicht, sowie in Privater ein großer Fan der Imago-Methode wurde.

Beruflich konnte ich Vieles in meinen damaligen Job als nationaler Vertriebsleiter in einem internationalen Unternehmen einsetzen – und das erfolgreich!!

Im Privaten bemerkte ich sehr schnell, dass es für mich keine bessere Methode für Wachstum gibt!

Schließen

Ernst Moispointner - Imago Pofessional Facilitator

Mag. Ernst Moispointner
moispointner@drei.at

Mein Name ist Ernst Moispointner. Ich arbeite als Management Consultant, Trainer und Businesscoach in Wien.

mehr über Ernst's Erfahrung lesen...

In meiner Ausbildung zum IMAGO Professional Facilitator habe ich die fundierte, praktische IMAGO-Methodik für den Einzel, Paar- und Gruppenkontext erlernt und meine achtsame, wertschätzende IMAGO-Grundhaltung anderen gegenüber vertieft.

Der IMAGO-Spirit ermöglicht echte Begegnung mit anderen Menschen.

In meinem Beruf verwende ich im Businesscoaching den IMAGO-Dialog, der Klientinnen sehr hilfreich ist, in Beratung und Training Elemente, die ich sowohl in der Leitung, als auch in der Designarbeit einsetze.

Seit ich das tue, verändert sich die Haltung der Teilnehmer auch untereinander hin zu mehr Achtsamkeit, Anerkennung und Unterstützung.

Auf meine eigene Beziehung hat sich meine IMAGO-professional Facilitator Ausbildung sehr positiv ausgewirkt. Allein das schon war die Teilnahme an der Ausbildung wert. Wir entwickeln uns gemeinsam weiter und eine neue, berührende Nähe bereichert unsere bereits 30 Jahre andauernde Beziehung. Unser Miteinander ist unterstützender, friedvoller, fröhlicher und lebendiger geworden.

Thank you IMAGO, 4 pimping my work and relationship!

Schließen

Birgit Hold - Imago Pofessional Facilitator

Birgit Hold
www.institut-lamano.at

Ich arbeite als lehrberechtigte Heilmasseurin, Fastenleiterin und dipl. systemische Erlebnispädagogin in eigener Praxis in Niederösterreich.

mehr über Birgits Erfahrung lesen...

In meiner Ausbildung zum IMAGO professional Facilitator habe ich meine, mir durch die IMAGO-Paartherapie vertraute Grundhaltung vertieft und in sehr praxisorientierten Übungseinheiten die IMAGO-Methodik für den Einzel-, Paar- und Gruppenkontext erlernt.

In meinem Beruf verwende ich speziell im Patientengespräch das Spiegeln und den IMAGO-Dialog als Prozessbegleitung mit Einzelpersonen und in der Gruppenarbeit, wodurch ein besseres Verstehen der aktuellen Situation ermöglicht wird und Bedürfnisse oft erstmals geäußert werden.

IMAGO gehört zu meinem Leben wie meine essenziellsten Bedürfnisse, meine Wünsche auf ein verständnisvolles und achtsames und fröhliches Miteinander.

Schließen

Peter Hold Imago Pofessional Facilitator

Peter Hold
www.institut-lamano.at

Ich arbeite in einer Pharmazeutischen Firma und bin für den Bereich Produktion und Technik verantwortlich.

mehr über Peters Erfahrung lesen...

Bei meiner Ausbildung zum Imago Professional Facilitator  habe ich sehr viel Selbsterfahrung gemacht, die es mir ermöglichte, die erlernte IMAGO-Methodik im Einzel, Paar- und Gruppendialog in meinem Berufsfeld mit Erfolg einzusetzen.

Dies zeigt sich in guten und produktiven Teambesprechungen sowie einem verständnisvollem, anerkennendem Miteinander, wo es mir als Leitung gelingt, selbst in Konfliktsituationen unter Kollegen Dialoge mit Wertschätzung zu führen.

Auch auf mein privates Leben hat sich meine IMAGO  Professional Facilitator Ausbildung sehr positiv ausgewirkt. Ich bin ausgeglichen, ruhig und genieße gute Dialoge mit meinen erwachsenen Töchtern und Freunden.

In meiner eigenen Beziehung ist IMAGO eine interessante Wegbegleitung geworden, die unsere gemeinsame Entwicklung spannend, lebendig, sowie achtsam und gefühlvoll macht.

Schließen

Sissy Walch - Imago Pofessional Facilitator

Sissy Walch
sissywalch@gmx.at

Ich arbeite als Pädagogin, Mediatorin und psychologische Kinesiologin mit Kindern, Jugendlichen und Eltern. Weiters unterstütze ich auch Erzieher, Lehrer und Pädagogen in ihrer Tätigkeit.

mehr über Sissys Erfahrung lesen...

In meiner Ausbildung zum Imago Professional Facilitor habe ich mein bisheriges pädagogisches und psychologisches Wissen um die fundierte Imagomethodik erweitert. Diese praxisorientierte und gut anwendbare Ausbildung ist mir in meiner Arbeit eine große Stütze, da ich in diesem Umfeld sehr oft mit emotionalen Konfliktsituationen konfrontiert werde.Durch die Spiegelmethode und den diversen Imagodialogen kommt es einerseits zu einer Entschleunigung der Emotionen, andererseits zu einem besseren verstehen.Kinder und Jugendliche lernen ihre Bedürfnisse und anliegen zu artikulieren und erfahren gleichzeitig wie gut es ist, gehört zu werden. Außerdem lernen sie auch zuzuhören und den anderen zu verstehen. Verschiedene Standpunkte dürfen nebeneinander stehen bleiben. Durch die Imagodialoge lernen Kinder und Jugendliche einen wertschätzenden und respektvollen Umgang miteinander.So bleibt schließlich kein Platz mehr für unkontrollierte Aggression. Das hat sich meiner Praxis sehr bewährt.Auch Eltern, Lehrer und Erzieher profitieren von der Imagomethode. Sie haben ebenfalls Gelegenheit ihre Bedürfnisse und Wünsche in Ruhe zu formulieren . Dadurch kommt es zu einem positiven Austausch, getragen von Wertschätzung und Respekt.Seit ich Imago beruflich und privat anwende,begegne ich den Menschen offener und Achtsamer. Ich führe die Dialoge entspannter, auch wenn diese emotional belegt sind.Durch die wertschätzende Kommunikation mit Imago profitiert jede zwischenmenschliche Beziehung.Schließen

Gutwinski - Imago Pofessional Facilitator

Marianne und Thomas Gutwinski
www.gutwinski.at

Als neugierige Menschen haben wir in unserem Leben eine Vielzahl von Management- und therapeutischen Methoden/Instrumente ausprobiert. Keine hat unser Leben mehr verändert als Imago.

mehr über Mariannes und Thomas Erfahrung lesen...

Plötzlich ist der eskalierende Streit aus unserem Leben. Indem ich dem anderen wertschätzend und emphatisch zuhöre und seine Antwort nicht als unnütze Unterbrechung des eigenen Redeschwalls erkannt habe.Indem ich erkannt habe, dass das Beharren auf dem eigenen Standpunkt nur das tiefe Bedürfnis ist, angenommen und wertgeschätzt zu werden, und dass es dem anderen genauso geht, hat sich mein Leben und unser Zusammenleben tief greifend verändert.Imago ist zutiefst menschlich und demokratisch. Imago kann/wird die Welt verändern. Imago gibt Kraft - Imago heilt.Schließen